Die Dornsteiner – Meine Larp-Gruppe

Heute schreibe ich mal in ganz eigener Sache, weil die Anfrage nach meiner Larp-Gruppe kam. Ich will sie und ihr Konzept hier im Folgenden vorstellen:

Dies ist das menschliche-hochelfische Kaiserreich Fainand. Darin hat die Prinzessin des Kaisers und die Gruppenführerin Amiolia Faenaras von Fainand einen kleinen Landstrich erhalten, um ihre Führungsfähigkeiten zu entwickeln und erste Erfahrungen als Herrscherin zu machen. Dieser Landstrich heißt Dornstein

Das ist der IT-Sitz der Gruppe und daher kommt auch ihr Name: die Dornsteiner. Allgemein sind in Fainand besonders Elfen und Menschen vorzufinden, aber über die Nachbarnationen können auch andere Völker, wie Zwerge gespielt werden. Damit ist die ganze Bandbreite von Waldelfen bis zum Nordlingen für Spielercharaktere möglich. Nur böse (Drow, Chaos, Orks) und exotische Völker (Araber, Ägypter, Fischmenschen) werden schwierig in diesem Konzept zu bespielen sein.
Das Gruppenkonzept basiert auf Adels- und Gefolgespiel mit dem Ziel den Landstrich Dornstein aufzubauen und die Prinzessin auf ihren Weg zur werdenden Regentin zu unterstützen. Für das Gefolge gilt, dass generell frei gespielt werden kann, es aber eine Rolle in der sozialen Hierarchie des Hofes einnimmt. Das heißt, natürlich wird das Gefolge der Prinzessin zu Diensten sein oder hinter ihren Rücken gegen sie integrieren, aber allgemein sind Gefolgsleute an keinen Ort und auch keine Aufgabe festgebunden (außer ihr habt Lust drauf). Für alle Interessenten des Adelsspiels gilt, dass die Gruppe derzeit nur 2 Adlige hat und wir uns über Verstärkung freuen würden. Das Adelsspiel würde sich hauptsächlich durch Diplomatie, Schreibwerk und Verhandlungen gestalten. Außerdem können wir, durch den ausgearbeiteten Hintergrund, einiges an politischen Spiel bieten.
Für unhöfische Professionen haben wir noch die Grenzer. Das sind Schmuggler, Glücksritter und alle Arten von zwielichtigen Gestalten. Dem gegenüber steht die Garde der Prinzessin, die vor allem Kämpfer und Spezialisten rekrutiert.

Grundsätzlich ist Dornstein frei für Ideen und Gestaltungen. Das heißt, falls ihr zum Beispiel eine Heilergilde gründen wollt, können wir das gerne nach Absprache in den Kanon übernehmen und die gute Jannika, die Gruppenanführerin, wird diese Idee gerne grafisch und schriftlich umsetzen. Denn die junge Dame hat sehr viel Freude Dokumente, Wappen und Briefe zu erstellen (mit Siegel!).

Unsere Kerngruppe besteht aus:

Jannika (Amiolia Faenaras, Prinzessin von Fainand, Herrin von Dornstein)

22 Jahre, Student, Hobby’s: Heraldik, Malen und Kaligraphie

Jannika ist das Herz der Gruppe IT sowie OT. Sie schreibt und malt mit großer Freude alle Dokumente, die für das Spiel wichtig sind. In ihrer ruhigen Art unterdrückt sie zum Wohle ihrer hoheitlichen Rolle jedes Lachen (auch wenn es nicht immer klappt). Und nein, OT lacht sie sehr gerne. Sie liebt es, Elfenöhrchen zu perfektionieren und anderen Spielern die Fehler in ihrer Heraldik aufzuzeigen. Kämpfe sind unter ihrer Würde, auch wenn sie unvermeidbare Konfrontationen nicht scheut. Ihr Platz ist an dem Verhandlungstisch und im Kreis ihres Hofes.

Als Zweitcharakter spielt sie Cenedril Nòrdan, die Cousine ihrer Prinzessin, die weder Stand noch Amt inne hat. Doch diesen Makel macht sie mit ihrer Rüstung und ihrer Klinge wieder wett.

Bella (Arelia Curonor, Gräfin von Toraladh)

Cosplayerin, Energiebündel und Frostbeule, diese drei Eigenschaften beschreiben das Multitalent Bella in unserer Gruppe. Egal, ob mit genervt hochgezogener Augenbraue als Gräfin oder ob eifrig am Mischen ihres Tarotdecks als Wahrsagerin, Bella ist immer mit ganzer Leidenschaft bei der Sache. Niemals um einen frechen Kommentar verlegen, bereist die junge Schönheit mit uns treu die verschiedensten Länder und Tavernen. Nach dem Spiel sprudeln die Ideen für Gewandung und Spielkonzepte nur so aus ihr heraus. Sie freut sich über jeden neuen Kontakt, mit dem sie ihrer Kreativität und Kampfeslust freien Lauf lassen kann.

Andor, 22 Jahre (Eydon „Mond“ Schattengift)

Einst ein Jäger der Spinnen, lautlos wie ein Schatten und so tödlich wie die Nacht, nun verraten und auf der Suche nach einem neuen Sinn sowie einer neuen Profession. Andor bereichert das Gruppenspiel durch Ausdauer, Initiative und Schlagkraft. Als Hauptmann der Garde und fähiger Kämpfer verteidigt er ihre Hoheit und freut sich bereits seine dunkle Künsten an zukünftige Neuzugänge weiterzugeben.

Holger (Ariatros von Wehrfeld (angeblich))

30 Jahre, Student (mal wieder), leidenschaftlicher PnPler/Larper/Tabletoper und alles was sonst nerdig ist

Zuletzt will sich der Autor noch selbst vorstellen. Zu mir gibt es gar nicht mal so viel zu sagen. Ich bin der Herold und der Papa der Gruppe (also metaphorisch, nicht OT). Immer ruhig, über Pappnasen schimpfend und ich schleppe in laufender Tour Leute für die Gruppe an. Nebenher mache ich viel Schwertkampf-Sparring und unterrichte blauer-fleck-frei die edlen Damen. Nur Cons muss ich gut planen, da es von München nach Dortmund ein gewisser Weg ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.